Mutmacher „arthelps“ – Mit Kunst Hoffnung geben

Hoffnung! Die können wir alle, denk ich, immer wieder brauchen. Mit KUNST Hoffnung geben – hat sich die Initiative „Arthelps“ auf die Fahnen geschrieben: „Kunst hilft“ – und zwar in diesem Fall benachteiligten Menschen auf der ganzen Welt. Was hinter dem kreativen Mutmach-Projekt steckt, weiß Matthias Huttner: „Arthelps“ – mit Kunst anderen Menschen Hoffnung geben!…
Weiterlesen


27. November 2020 0

Mehr Freundlichkeit tut gut

Kommt es Ihnen auch so vor, dass viele Menschen aggressiver und unfreundlicher geworden sind? Die unsicheren Zeiten machen viele nervös und ungeduldig – und bösartiger als es ihnen gut tut. Und das ist genau der Punkt, an dem der Theologe und Arzt Prof. Johannes Huber ansetzt: er sagt, nur durch mehr Freundlichkeit könnten wir besser…
Weiterlesen


23. November 2020 0

Was macht ein Beerdigungsclown?

In einer eigentlich sehr traurigen und ernsten Situation die Herzen der Menschen erreichen, zum Beispiel bei einer Beerdigung, das ist Schwerstarbeit. Eine, die sich da ran gewagt hat, das ist die Psychologin Birgit Sauerschell aus Lichtenfels. Sie tritt als Beerdigungsclown „Kaala Knuffl“ bei  Beerdigungen auf. Marc Peratoner hat sie getroffen:


11. November 2020 0

Was macht eine Trauerclownin?

In einer eigentlich sehr traurigen und ernsten Situation die Herzen der Menschen erreichen, zum Beispiel bei einer Beerdigung, das ist Schwerstarbeit. Eine, die sich da ran gewagt hat, das ist die Psychologin Birgit Sauerschell aus Lichtenfels. Sie tritt als Trauerclownin „Kaala Knuffl“ bei  Beerdigungen auf. Marc Peratoner hat sie getroffen:


11. November 2020 0

Sterbeamme

Tabuthema Tod: jeder wird in irgendeiner Weise damit konfrontiert, aber kaum einer kann damit so richtig umgehen. Einen geliebten Menschen zu verlieren oder selbst todkrank zu sein – daran denkt keiner gern freiwillig. Wenn es dann aber doch so kommt, sind Menschen wie Theresa Weitzmann aus der Nähe von Bad Saulgau im Kreis Sigmaringen gefragt:…
Weiterlesen


5. November 2020 0

Pfarrer aus NRW ist neuer evangelischer Propst in Jerusalem

Am Reformationstag 31.10.2020 wird Joachim Lenz offiziell in sein Amt als neuer Propst der deutschen evangelischen Kirche in Jerusalem eingeführt. Manfred Rütten stellt Euch den Theologen vor:


27. Oktober 2020 0

Halloween oder Reformationstag Brauchtum in den letzten Oktobertagen

Am 31.Oktober ist Halloween? Die Kinder sind schon ganz aufgeregt, und Sie selbst bunkern schon Süßigkeiten: Doch Halloween ist ja ein irisch-amerikanisches Brauchtum. Wir feiern nach unserer Tradition eigentlich was ganz anderes: den Reformationstag. Hubert Mauch hat darüber mit Regionalbischof Klaus Stiegler gesprochen.


23. Oktober 2020 0

Mehr Arbeit für die Schuldnerberatung wegen Corona

Immer mehr Menschen können in der Corona-Krise ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen, die Anfragen bei Schuldnerberatern häufen sich. Besonders schwer haben es Branchen wie zum Beispiel Gastronomie oder Touristik. So auch Sabine Pahlke aus Blaustein im Alb-Donau-Kreis: Sie musste ihre Reisebüroräume aufgeben, ihren Mitarbeitern kündigen und sitzt jetzt auf einem Schuldenberg. Mehr von Matthias Huttner:…
Weiterlesen


15. Oktober 2020 0

Stuttgarter Schuldbekenntnis

75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis Fehler zugeben, die eigene Schuld bekennen und eingestehen – das ist ein fester Bestandteil des christlichen Glaubens. Im so genannten „Stuttgarter Schuldbekenntnis“, das an diesem Wochenende vor genau 75 Jahren abgelegt wurde, bekennt sich die deutsche Evangelische Kirche zu ihrem historischen Versagen während der Nazi-Zeit. Einzelheiten von Matthias Huttner: Länge: 1:38…
Weiterlesen


15. Oktober 2020 0

Corona und die Kultur

Keine großen Feiern, keine Musik-Clubs, leere Theater und Konzertsäle: Wer sein Geld normalerweise mit Kunst oder Kultur verdient, der spürt die Auswirkungen der Corona-Krise volle Breitseite! Und dass nun schon so lange. Was sie sich wünschen und wie sie sich selbst helfen, weiß Roland Rosenbauer,


14. Oktober 2020 0